383
Expeditionen 0

Alpamayo und Huascaran

Diese Expedition habe ich im Juli 2012 mit AMICAL Alpin unternommen. Rückblickend kann ich AMICAL jedem nur wärmstens empfehlen, ich war sowohl was die Organisation und das Persönliche, als auch was die praktische Durchführung betrifft, sehr zufrieden. Kostenmäßig muss man mit +/- 4500 € rechnen, wobei man nicht vergessen sollte, dass – wenn es (so wie bei mir) die erste Expedition ist – noch einiges an Materialkosten (Kleidung, Expeditionsbergschuhe…) hinzu kommt. Die Expedition ging 23 Tage, eine Frist die locker ausreicht um beide Gipfel zu besteigen. Der große Vorteil am Bergsteigen in den Anden ist, dass das Wetter, bedingt durch die dort im Winter (bei uns Sommer) vorherrschende Trockenzeit, eigentlich immer gut ist. So hatten wir in den 23 Tagen vielleicht 1-2 schlechtere Tage, ansonsten praktisch nur strahlend blauen Himmel. Diese Expedition sollte allerdings erst mit einer gewissen Bergerfahrung angegangen werden, denn es sind z.T. anspruchsvolle Passagen in großer Höhe zu bewältigen.

 

Kurzinfo Alpamayo:

Erstbesteigung: Günter Hauser, Bernhard Huhn, Frieder Knauss und Horst Wiedmann; 19.07.1957

Schwierigkeit: AD+ (French Direct)

Zeitbedarf: Zustieg Basislager: 2 Tage, von dort 2-3 Tage (gut akklimatisiert)

 

Kurzinfo Huascaran:

Erstbesteigung: Annie Smith Peck und andere; 1908

Schwierigkeit: PD bis AD, je nach Verhältnissen

Zeitbedarf: 4-5 Tage (gut akklimatisiert)

 

 

Akklimatisation und Anreise

Alpamayo (5947 m)

Tag 1: Santa Cruz Trek

Tag 2: Llamacorral – Alpamayo Basislager (4200 m)

Tag 3: Akklimationstour zum Moränenlager

Tag 4: Basislager – Moränenlager (4900 m)

Tag 5: Moränenlager – Hochlager (5400 m)

Tag 6: Alpamayo (5947 m)

Tag 7: Versuch Quitaraju (6036 m)

Tag 8: Abstieg zum Lager bei Llamacorral

Tag 9: Abstieg nach Cashapampa und Transfer ins Hotel

 

Huascaran Norte (6664 m)

Tag 1: Aufstieg zum Basislager (ca. 4200 m)

Tag 2: Basislager – Moränenlager (ca. 4900 m)

Tag 3: Moränenlager – Hochlager 1 (ca. 5250 m)

Tag 4: Hochlager 1 – Hochlager 2 (ca. 5900 m)

Tag 5: Huascaran Norte (6664 m)

Tag 6: Rifugio Huascaran – Musho – Transfer ins Hotel

Heimreise

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a reply