Category: Leichte Hochtouren

Alphubel – Südostgrat (Weg der Erstbesteiger)

„Alphubel“ – das klingt ehrwürdig, ein wenig behäbig und vor allem so richtig schön schweizerisch. In der Tat wird man große und schwere Touren am Alphubel vergeblich suchen, trotzdem ist es kein einfacher Berg, denn die Wege auf ihn sind alle lang. Der wohl klassischste Anstieg ist der, den schon der Erstbesteiger des Alphubels – […]

Read More
  • 36
  • 1114
  • 2

Monte Rosa – Dufourspitze und Nordend

Der Monte Rosa ist einfach ein unglaublicher Blickfang: Fasziniert von Zermatt aus seine massige, weitestgehend gletscherbedeckte Westflanke, so beeindruckt er von der italienischen Seite sogar noch mehr mit seiner gewaltigen, gut 2,5 km hohen Ostwand. Trotzdem ist er relativ leicht zu haben – sofern man die nötige Kondition dafür besitzt. Denn Seilbahnen sind in diesem […]

Read More
  • 38
  • 2306
  • 0

Weissmies NW-Flanke (Normalweg)

Um uns für unsere Hochtouren zu akklimatisieren verbringen wir unsere Urlaube abwechselnd in Zermatt und Saas-Fee, wandern dort 1½ Wochen und machen danach noch einen leichten Viertausender, bevor es dann ans eigentliche Projekt geht. So auch dieses Jahr. Wir hatten uns bei Wanderungen mit einem Anspruch von täglich zwischen 1000 und 1500 Höhenmetern in Saas-Fee […]

Read More
  • 32
  • 628
  • 0

Allalinhorn W-Flanke (Normalweg)

Das Allalinhorn ist der Hausberg von Saas-Fee und wirklich schön anzusehen. Müsste man ihn vom Tal aus besteigen, so würde das durchaus eine ordentliche Gletschertour ergeben. Da man den Gipfelanstieg mit der Bahn aber auf 500 mH verkürzen kann und der Normalweg technisch nicht schwer ist, kann hier oben von Bergidylle keine Rede mehr sein. […]

Read More
  • 35
  • 2889
  • 0